• AdobeStock_164840244.jpeg

Mobile Pelletheizungen

Auf Baustellen, für Festzelte, Notheizungen oder bei der Heutrocknung. Überall wo kurzfristig oder nur zeitlich begrenzt Wärmeenergie nötig ist, kommen Mobile Heizanlagen zur Anwendung. 

Mit mobilen Pellet-Heizungen gibt es auch für diese Bedürfnisse, eine saubere und nachhaltige Lösung. Durch den umweltfreundlichen Holzbrennstoff sind keine Gewässerverschmutzungen möglich und das Einholen allfälliger Spezialbewilligungen entfällt. Selbstverständlich sind auch die mobilen Pelletheizungen bei der Verbrennung von Holzpellets sehr sauber, und stossen nur soviel CO2 aus wie das Holz zuvor als wachsenden Baum gebunden hat. Durch diese CO2 Neutralität können bei den Heizobjekten die klimapolitischen Interessen eingehalten werden.

Mobile Pelletlogistik

Für die mobile Anwendung von Holzpellets können wir Ihnen unsere mobile Pelletlogistik anbieten. 

Mit diversen Silogrössen von 12m3 bis 22m3 für die Pelletlagerung und unseren Saugsystemen für die Pelletbeförderung zwischen Lagersilo und der Heizung sind wir für jede Baustelle, jeden Event oder auch für Notbetrieb beim Ausfall der bestehenden Heizung der richtige Partner.

Mit unserer mobilen Pelletlogistik versorgen wir jedes Objekt mit Co2 neutraler Wärmeenergie. 

Die Preisliste für die komplette mobile Pelletlogistik finden Sie hier. Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden, wir beraten Sie gerne.

Bequeme Brennstoffversorgung

Die Pelletsilos werden gefüllt mit einem Spezial-LKW bei Ihnen aufgestellt. So können Sie sofort Pellets beziehen. Sobald der Pelletbestand im Silo die individuell einstellbare Warnschwelle erreicht hat, liefern wir mit unserem Pelletfuhrpark Holzpellets unkompliziert nach. So haben Sie mit der ganzen Brennstoffbeschaffung nichts zu tun. Per freigeschaltetem Link auf die Füllstandsüberwachungssoftware können Sie aber dennoch jederzeit den Füllstand und die Verbrauchsbewegungen in Ihrem Lager verfolgen. 

    Eines für alle

    Unsere Pellet-Silos sind mit speziell auf die raue Baustellenumgebung konzipierten Saugtassen ausgestattet.

    An diese Saugtassen können alle aktuell gängigen Heizungen angeschlossen werden. Sei dies per Vakuumsauger oder auch als direkter Schneckenaustrag.

    Dank ausgeklügelter Konstruktion können bis zu sechs Heizungen an ein Silo angeschlossen werden. Dadurch wird auf den ohnehin schon sehr beengten Baustellen Platz gespart. Das Silo benötigt lediglich eine Grundfläche von 2,5 x 2,5 Meter.

    Zuverlässige und flexible Pelletverteilung

    Damit die Verteilung der Pellets auf der Baustelle auch garantiert ist, haben wir unsere Pelletsaugeinheiten PSEduo und PSEmini entwickelt, welche die Holzpellets ab dem mobilen Pellet-Silo absaugen und der mobilen Warmluftheizung zur Verbrennung zur Verfügung stellten. Die Pelletsaugeinheiten sind für den Outdoorbetrieb konstruiert, das heisst sie ist gegen Feuchtigkeit, Temperaturen, eine Erschütterung oder kurzzeitige Stromunterbrechungen resistent. Somit wird die Pelletversorgung der Heizungen zuverlässig gewährleistet.

    Die Steuerung, der Saugmotor und die Sensorik befinden sich im Saugkopf. Der Saugkopf saugt so lange Pellets nach, bis der Pelletvorrat im Pufferbehälter die Saugkopfklappe berührt. Sobald die Heizung den Vorrat aufbraucht und die Saugkopfklappe wieder frei wird, wird die nächste Portion aus dem Silo nachgesaugt, bis der Vorrat im Pufferbehälter wieder die Klappe berührt.

    Saugdistanzen von 50 m und Höhenunterschiede von 10 m stellen im Praxisbetrieb keine Probleme dar. Der Saugkopf ist auf dem Pufferbehälter frei um 360° drehbar, so dass mit den Pelletsaugschläuchen keine unnötigen Umwege geführt werden müssen.

    PSEduo

    Die Saugeinheit PSEduo kann gleichzeitig zwei Heizungen mit Pellets versorgen oder kann als Zwischensaugstation verwendet werden, wodurch die Saugdistanz verdoppelt werden kann.

    PSEmini

    Die kleine kompakte Saugeinheit PSEmini kann auf der Heizanlage positioniert werden. So wird der Platzbedarf auf das minimum reduziert, und die Heizanlage bleibt flexibel mobil.

      Vorteile unserer mobilen Pelletlogistik im Überblick:

      • Silos mit bis zu 22 m³ für lange Laufzeiten ohne Befüllung
      • Weniger Baustellenverkehr
      • Elektronische Füllstandüberwachung mit individueller Warnschwelle
      • Distanz von Silo zu Heizung von bis zu 100 Meter möglich
      • Pro Silo können bis zu 6 Heizungen betrieben werden
      • Kompatibel mit allen gängigen Pelletheizungen
      • minimalster Platzbedarf mit einer Grundfläche von 2,5 x 2,5 m